Allgemeines (english version below)
Der Schutz von personenbezogenen Daten hat für die reeko design – a dvision of Carstensen Import-Export Handelsgesellschaft mbH (im folgenden reeko design geannnt) einen besonderen Stellenwert. Daher verarbeitet die reeko design personenbezogene Daten nur im Einklang mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen und stellt technisch und organisatorisch die Einhaltung der Datenschutzvorschriften sicher.
Die folgenden Informationen geben einen Überblick über den Umgang mit Daten und die Rechte der Betroffenen, die sich seit dem 25.05.2018 aus der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ergeben.

Informationen gemäß Art. 13 (Datenerhebung direkt bei der betroffenen Person) und Art. 14 (Datenerhebung bei Dritten) der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen werden personenbezogene Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu nachstehende Datenschutzhinweise:

1. Angaben zur Verantwortlichen Stelle:

Verantwortlich für die Datenerhebung ist:

reeko design – a division of Carstensen Import-Export Handelsgesellschaft mbH
Werner-v.-Siemens-Str. 3-7
25479 Ellerau
+49-(0)4106-799500
info@carstensen.de
Internet-Adresse: www.reeko.com
Geschäftsführer: Martin Pancke

2. Angaben zum Datenschutzbeauftragten:

Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Externer Datenschutzbeauftragter
Benjamin Spallek
Creditreform Compliance Services GmbH
Hellersbergstr. 11
41460 Neuss
Tel.: + 49 (0) 21 31 – 109 1072
E-Mail: b.spallek@creditreform-compliance.de

3. Angaben zur Aufsichtsbehörde

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist:
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein
Postfach 71 16
24171 Kiel
Tel: +49-(0) 431-988-1200
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind:
• Verarbeitung für die Erfüllung von Verträgen, die mit der reeko design geschlossen werden gem. Art 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO
Sofern personenbezogene Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder auf Grundlage eines Vertrages erhoben und verarbeitet werden, werden diese Daten für den Abschluss des Vertrages, die Durchführung des Vertragsverhältnisses sowie ggfls. dessen Beendigung verwendet.

• Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO
Es kann vorkommen, dass Daten verarbeitet werden, um berechtigte Unternehmensinteressen der reeko design oder ggf. die von Dritten zu wahren. Dies kann z.B. erforderlich sein zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten/ Ordnungswidrigkeiten, zur Sicherung des Hausrechts, um unseren Kunden einen nachvertraglichen Service bieten zu können (z.B. Gewährleistung), oder für Zwecke der Direktwerbung an eigene Kunden bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen, etc.

• Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO
Soweit die betroffene Person der reeko design eine Einwilligung für die Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke (z. B. Zusendung von Newslettern) erteilt hat, dürfen diese personenbezogenen Daten entsprechend dem Umfang der Einwilligung rechtmäßig verwendet werden.

• Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO
Die Datenverarbeitung kann letztlich zur Erfüllung rechtlicher Pflichten, insbesondere von Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung, erforderlich sein

• Sofern wir besondere Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeiten, ist die Rechtgrundlage hierfür Art. 9 Abs. 2 und 4 DS-GVO ggf. i.V.m. § 22 BDSG.

5. Datenkategorien, die wir bei Dritten erheben

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir von Dritten erhalten:
• Kontaktdaten (Name, Adresse, [ggf. dienstliche] E-Mail Adresse, Telefonnummer)

6. Quellen (Dritte) von denen die personenbezogenen Daten bezogen werden

Die reeko design verarbeitet personenbezogene Daten, soweit diese Daten von den betroffenen Personen selbst (z.B. Kunden, Beschäftigten) oder ggf. von Dritten zur Verfügung gestellt bzw. übermittelt wurden.
Sofern die reeko design personenbezogene Daten von Dritten erhält, handelt es sich insbesondere um die folgenden Stellen:
• Wirtschaftsauskunfteien
• Handelsvertreter
• Geschäftspartner im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Leistungen

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Bei der reeko design erhalten diejenigen Personen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung benötigen. Sofern beauftragte externe Dienstleister zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten, stellen wir sicher, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt und notwendige Vereinbarungen abgeschlossen werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit der den gültigen datenschutzrechtlichen Regelungen erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

Wir geben personenbezogene Daten gegebenenfalls weiter an (Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten: z.B.
• Externe Dienstleister (z.B. IT-Dienstleister, Rechenzentren, Support durch Softwareanbieter)
• Geschäftspartner, bei denen die Datenübermittlung zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist wie z.B. Zahlungsdienstleister/Bankinstitute, Post-/Paket-Dienste, Handelsvertreter, externe Berater etc.
• ggf. Inkassounternehmen, um Forderungen einzuziehen
• Behörden und Unternehmen im Rahmen von Aktualisierungen oder zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Polizei und Staatsanwaltschaft, Aufsichtsbehörden, Straßenverkehrsämter)
• Sonstige Dritte, für die die betroffenen Personen eine Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder eine rechtliche Befugnis zur Datenübermittlung besteht (z.B. Rechtsanwaltschaft, Insolvenzverwalter/in)

8. Absicht Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Es findet keine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland (Staaten außerhalb der Europäischen Union bzw. dem Europäischen Wirtschaftsraum) oder eine internationale Organisation statt.

9. Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer

Die personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies auf Grund der geltenden Rechtgrundlage zulässig ist. Insbesondere so lang es erforderlich ist, um die Vertragszwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, zu erfüllen, solange deren weitere Aufbewahrung zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten oder aus überwiegendem berechtigten Interesse erforderlich ist oder bis die betroffene Person ihre Einwilligung, auf welche die Verarbeitung gestützt wurde, widerruft.

10. Rechte der Betroffenen

Bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

• Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO: Die betroffene Person hat nach Art. 15 Abs. 1 DS-GVO das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten über sie verarbeitet werden. Ist dies der Fall, hat sie ferner ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die weiteren Informationen gemäß Art. 15 Abs. 1 Buchst. a bis h DS-GVO.
• Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO: Sollten die personenbezogenen Daten unrichtig oder unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke unvollständig sein, besteht nach Art. 16 DS-GVO das Recht, eine Berichtigung bzw. eine Vervollständigung der personenbezogenen Daten zu verlangen.
• Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO: Nach Art. 17 Abs. 1 DS-GVO besteht das Recht, eine Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten aus einem der in dieser Vorschrift genannten Gründe unzulässig ist. Eine Löschung kann jedoch nicht verlangt werden, wenn die weitere Verarbeitung in den Fällen des Art. 17 Abs. 3 DS-GVO erforderlich ist, z.B. zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen.
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO: Unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d DS-GVO hat die betroffene Person die Möglichkeit, die Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) zu verlangen.
• Ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO: die betroffenen Personen haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten, die sie selbst der reeko design bereitgestellt haben und die durch die reeko design aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages automatisiert verarbeitet werden, in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht steht u.a. unter dem Vorbehalt des technisch Machbaren.
Recht auf Widerspruch, Art. 21 DS-GVO: die betroffenen Personen haben das Recht, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die auf Basis einer Interessensabwägung verarbeitet werden (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO) unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DS-GVO zu widersprechen.
Richtet sich der Widerspruch gegen Direktwerbung (ggf. mit verbundenem Profiling) findet eine Datenverarbeitung dann insofern nicht mehr statt. In anderen Fällen darf eine Verarbeitung trotz Widerspruch nur dann weiter erfolgen, sofern zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

11. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Darüber hinaus kann eine erteilte Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft abgeändert oder gänzlich widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zu einem etwaigen Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.
Sie können den Widerruf entweder postalisch an die reeko design – a division of Carstensen Import-Export Handels GmbH, Werner-v.-Siemens-Str. 3-7, 25479 Ellerau, per E-Mail an datenschutz@carstensen.de oder per Fax +49-(0)4106-79950-90 an die reeko design übermitteln. Hierbei entstehen Ihnen keine weiteren Kosten außerhalb der Basistarife.

12. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz Beschwerde einzulegen. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie unter Punkt 3 dieses Bogens.

13. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Eine Pflicht zur Bereitstellung von bestimmten personenbezogenen Daten ergibt sich aus den geschlossenen oder abzuschließenden Verträgen soweit die Vertragsdurchführung nicht ohne die Bereitstellung der Daten erfolgen kann. Des Weiteren können gesetzliche Pflichten zu beachten sein, die uns zur Erhebung / Verarbeitung bestimmter Daten verpflichten.
Bei Daten, die anlässlich eines Vertrages benötig werden, kann bei fehlenden Angaben der Vertrag nicht abgeschlossen werden.
Sind Daten aufgrund von gesetzlichen Pflichten bereitzustellen, kann ohne die Bereitstellung die damit verbundene Leistung nicht erbracht werden.

14. Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DS-GVO findet bei der reeko design nicht statt.

Mandatory information according to Art. 13 or 14 EU-GDPR

General
Protecting personal data is extremely important to reeko design – a division of Carstensen Import-Export Handels-GmbH (here and thereafter called “reeko design”). For this reason, reeko design only processes personal data in keeping with applicable legal requirements, and by technical and organizational means ensures compliance with data protection regulations.
The following information provides an overview of data handling and the rights of data subjects under the European General Data Protection Regulation (GDPR) enacted on 5/25/2018.

Information pursuant to Art. 13 (Data collected directly from the data subject) and Art. 14 (Information collected from third parties) of the General Data Protection Regulation (GDPR)

Personal data is collected in connection with the provision of our services. Please observe the following data protection guidelines:

1. Information on the controller:

The controller for the data collection is:

Reeko design – a division of Carstensen Import-Export Handels-GmbH
Werner-v.-Siemens-Str. 3-7
25479 Ellerau
+49-(0)4106-799500
info@reeko.com
Internet address: www.reeko.com
CEO: Martin Pancke

2. Information on the data protection officer:

Our external data protection officer can be reached at:

External data protection officer
Benjamin Spallek
Creditreform Compliance Services GmbH
Hellersbergstr. 11
41460 Neuss
Tel.: + 49 (0) 21 31 – 109 1072
E-mail: b.spallek@creditreform-compliance.de

3. Information on the supervisory authority

Supervisory authority responsible for data protection:
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein (Independent Local Center for Data Protection in Schleswig-Holstein)
P.O. Box 71 16
24171 Kiel
Tel: +49-(0) 431-988-1200
E-mail: mail@datenschutzzentrum.de

4. Purpose and legal basis for the processing

The legal basis for the processing of the data is as follows:
• Processing to fulfill contracts concluded with reeko design pursuant to Art. 6(1) point b GDPR
If personal data is collected and processed for measures taken before the contract or on the basis of a contract, that data will be used to conclude the contract, execute the contractual relationship, and end it where applicable.

• Processing to protect legitimate interests pursuant to Art. 6(1) point f GDPR
Data may be processed to protect the legitimate corporate interests of reeko design or of third parties where applicable. Reasons for this may include: to ensure IT security and IT operation, to prevent and investigate crimes/minor breaches of the law, to protect property rights, to offer our customers services after the contract is concluded (e.g. warranty) or for the purposes of direct advertising to existing customers when other requirements are fulfilled, etc.

• Processing based on consent, Art. 6(1) point a GDPR
If the data subject of reeko design has granted consent for data processing for certain purposes (e.g. to send out newsletters), it is lawful to use the personal data within the scope of the consent.

• Processing to fulfill legal obligations, Art. 6(1) point c GDPR
Data processing may ultimately be necessary to fulfill legal obligations, particularly retention requirements under the German Commercial Code and the General Tax Code.

• If we process special categories of personal data, the legal basis for this is Art. 9(2) and (4) GDPR, where applicable in conjunction with Section 22 of the German Data Protection Act (BDSG).

5. Data categories that we collect from third parties

We process the following categories of personal data which we receive from third parties:
• Contact data (name, address, [possibly work address], e-mail address, phone number)

6. Sources (third parties) from which the personal data is obtained

reeko design processes personal data if that data is made available or transmitted by the data subjects themselves (e.g. customers, employees) or by third parties.
Insofar as reeko design receives personal data from third parties, this concerns the following persons/bodies in particular:
• Credit agencies
• Sales representatives
• Business partners, in association with the provision of contractual services

7. Recipients or categories of recipients of the personal data

At reeko design, only those people who need access to personal data in order to lawfully perform their duties are given access to such data. If external hired service providers receive personal data for these purposes, we ensure that appropriate technical and organizational measures are taken and the necessary agreements are made such that processing complies with the applicable data protection requirements and guarantees the protection of the rights of the data subject.
We may forward personal data to:
• External service providers (e.g. IT service providers, computer centers, support by software providers)
• Business partners to whom data must be transmitted in order for them to fulfill their duties, such as payment service providers/financial institutions, postal/package delivery services, sales representatives, external advisors, etc.
• possibly collection agencies, for the collection of debts
• Authorities and companies for the purpose of updates or to fulfill legal notification obligations (e.g. social insurance carriers, tax authorities, police and prosecutors, regulatory agencies, road traffic offices)
• Other third parties for which the data subjects have consented to data transmission or for which there is a legal authorization to transmit data (e.g. lawyers, insolvency administrators)

8. Intention to transmit data to a third country or an international organization

Personal data will not be transmitted to a third country (countries outside the European Union or the European Economic Area) or an international organization.

9. Duration of storage or criteria for establishing the duration

Personal data will only be stored as long as is permissible in accordance with the applicable legal basis. In particular, it will be stored as long as is necessary to fulfill the contractual purposes for which the personal data was collected, as long as it is necessary to retain the data in order to meet retention requirements or as a result of an overriding legitimate interest, or until the data subject withdraws their consent being the basis for the processing.

10. Rights of data subjects

You are entitled to the following rights associated with the collection of your personal data:

• Right to information, Art. 15 GDPR: Under Art. 15(1) GDPR, the data subject has the right to demand confirmation of whether personal data relating to them is being processed. If this is the case, they also have a right to receive information on that personal data and the other information pursuant to Art. 15(1) points a to h GDPR.
• Right to rectification, Art. 16 GDPR: Should the personal data be incorrect or incomplete, taking into account the purposes for which it is processed, Art. 16 GDPR confers a right to require rectification or completion of the personal data.
• Right to erasure, Art. 17 GDPR: Art. 17(1) GDPR confers a right to require that personal data be erased when it is impermissible to process personal data for one of the reasons mentioned in that provision. Erasure cannot be required, however, if it is necessary to continue processing the data in the cases referred to in Art. 17(3) GDPR, for example in order to fulfill legal obligations.
• Right to restriction of the processing, Art. 18 GDPR: Under the stipulations of Art. 18(1) points a through d GDPR, the data subject is entitled to request that the processing of their data be restricted (restriction).
• A right to data portability pursuant to Art. 20 GDPR: data subjects have the right to receive in a standard machine-readable format their personal data that they themselves have provided to reeko design which is automatically processed by reeko design based on granted consent or a contract. This right is subject to (among other things) the limitations of technical feasibility.
Right to object, Art. 21 GDPR: data subjects have the right to object to the processing of their personal data which is processed on the basis of a weighing of interests (Art. 6(1) point f GDPR), taking into consideration the stipulations of Art. 21 GDPR.
• If the objection is directed against direct advertising (possibly with associated profiling), then data processing will no longer occur in this respect. In other cases, data can only be further processed despite an objection if there are compelling legitimate grounds for the processing which override the interests, rights and freedoms of the data subject or for the establishment, exercise or defense of legal claims.

11. Right to withdrawal of consent

Furthermore, granted consent can at any time be withdrawn in full or modified without justification, effective for the future. The withdrawal of consent does not affect the lawfulness of the processing of your data based on your consent that occurred before such withdrawal.
You can either mail your withdrawal to reeko design, Werner-v.-Siemens-Str. 3-7, 25479 Ellerau, send an e-mail to datenschutz@carstensen.de or submit your withdrawal to reeko design by fax +49-(0)4106-79950-90. You will not incur any additional costs beyond the basic rate.

12. Right to lodge a complaint with the supervisory authority

You have the right to lodge a complaint with a supervisory authority for data protection. The contact information for the supervisory authority with jurisdiction over us can be found in point 3 of this document.

13. Obligation to provide personal data

The contracts concluded or to be concluded give rise to an obligation to provide certain personal data in instances where the contract cannot be executed without the provision of the data. Furthermore, we may have to comply with legal obligations that require us to collect/process certain data.
In the case of data needed for a contract, it will not be possible to conclude the contract if information is missing.
If data must be provided due to legal obligations, it will not be possible to provide the associated service unless the information is supplied.

14. Automated decision-making or profiling

Automated individual decision-making, including profiling pursuant to Art. 22 GDPR, does not occur at reeko design.